Cup to go



Jetzt geht es den Wegwerfbechern an den Kragen! Denn mit dieser Geschenkidee, werden die Alten nicht mehr benötigt.


Benötigtes Material:

  • Bambus-Becher

  • Garn

  • Perlen

  • Faden

  • Häkelnadel

  • Nadel


Schritt 1 - Häkeln

Zunächst werden 7 Maschen angeschlagen. Die 8 ist eine Luftmasche. Danach wird gehäkelt bis das Gehäkelte eine Länge von ca. 30 cm erreicht hat.

Bitte diese Längenangabe selber überprüfen, indem die Häkelarbeit von Zeit zu Zeit um den Becher gelegt wird. Am Schluss sollte die Häkelarbeit mit etwas Ziehen ganz um den Becher gelegt werden können.

Das Garn abschneiden, jedoch noch etwas Garn übrig lassen. Ca. 20 cm werden bei Schritt 4 benötigt um die Häkelarbeit zusammenzunähen.


Schritt 2 - Perlen

Nun werden in einem regelmässigen Abstand die Perlen angenäht.


Schritt 3 - Zotteln

Für die Zottel werden ca. 7 cm lange Garnstücke benötigt. Jede Zottel wird nun doppelt in eine der untersten Maschen gezogen. Die beiden Enden, die nun aufeinander liegen, werden zum Befestigen durch die Schleife gezogen, welche der Zottel in seiner Mitte bildet.


Schritt 4 - Zusammennähen

Mit dem übrigen Garn die Häkelarbeit auf der rechten Seite zusammennähen.


Schritt 5 - Verzierung plottern

Nun kann entweder eine bereits existierende Vorlage gewählt oder selber eine kreiert werden. Diese Vorlage plottern.


Schritt 6 - Becher bekleben

Mit einer Nadel das Sujet vorsichtig auf den Becher kleben. Et voilà. Fertig ist das Geschenk.




91 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen